Evangelisch-methodistischen Diakoniewerk Bethanien e.V.

Von Gottes Liebe bewegt
                 – unter einem Dach

Seit seiner Gründung war das Evangelisch-methodistische Diakoniewerk im Krankenhausbereich tätig. Neben seiner Aufgabe als Träger bzw. Gesellschafter (bis August 2010) war ihm dabei schon immer die inhaltliche diakonische Gestaltung der Arbeit ein wichtiges Anliegen. Das ist bis heute so.

Daneben bietet es seit etwa fünf Jahren in enger Verbindung mit der Ostdeutschen Jährlichen Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche gemeindenahen sozialdiakonischen Initiativen Gelegenheit, sich auf unterschiedliche Weise miteinander zu vernetzen.

Damit wird eine alte diakonische Tradition wiederbelebt: Beinahe von Beginn an waren Dikoniewerke nicht nur in Einrichtungen tätig, sondern entsandten auch Diakonissen in die Gemeinden, um diese in ihrer sozialen und pädaogischen Tätigkeit zu unterstützen.

Und auch dass der Blick über die Grenzen des eigenen Ortes und Landes hinausgeht, ist ureigenes diakonisches Anliegen. Deshalb gestalten wir eine internationale Partnerschaft.